Freitag, 13. März 2009

Und es wird doch Frühling

Heute war ich mal wieder ein Stündchen in meinem Gewächshaus um einige Fuchsien zurückzuschneiden und zu entspitzen. Außerdem konnte ich bei dem milden Wetter mal ausgiebig durchlüften.
Und was bzw. wen fand ich zwischen all dem frischen Fuchsiengrün?


Diese beiden Keimlinge haben sich eingeschlichen; war ihnen draußen wohl noch zu kalt.
Aber ich habe sie jetzt mit ins Haus genommen. Da dürfen sie neben den Schneeglöckchenkindern auf dem Jahreszeitentisch (oder besser dem Jahreszeiteneckchen) stehen. Sie sind gestern einer Bastelpackung aus dem "Häwelmann" in Hamburg entschlüpft.

Meinen Fuchsien geht es im Übrigen augenscheinlich gut. Ich habe bisher noch keine Blattläuse und auch keine Ausfälle feststellen können. Ich genieße die Zeit im Gewächshaus. Da kann ich richtig abschalten und schon wieder vom Sommer mit seiner Blütenpracht träumen.

  1. Herzallerliebst die Zwei und ein Gewächshaus! Beneidenswert.
    Lg,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Pflänzchen wachsen auf deiner Fensterbank!

    AntwortenLöschen
  3. Hey...deine Pflänzchen sind eine Rarität....sie benötigen ...wie alle Pflanzen noch einen botanischen Namen....der sie unverkennbar macht...(Fuchsia mini "Pia-Kleinkeimling" oder so ähnlich...

    *grins*


    einfach niedlich diese Kleinen...

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)