Montag, 11. Mai 2009

"Genieße jeden Moment der bleibt ...

... diese Zeit kehrt nie zurück."


So steht es auf dem Muttertagsstrauß bzw. -herzchen von meiner Tochter. Ich habe mich sehr darüber gefreut und dementsprechend bereits am Wochenende damit begonnen einfach nur zu genießen!

Da war zunächst die Sonntags-Wanderung, die Herr Herbst-Zeitlos auf Samstag vorverlegt hatte:


Es war wunderschön, wir waren im Ebbegebirge unterwegs und da das Gebirge eher eine sanfte Hügellandschaft bildet, waren die Anforderungen auch nicht hoch. Die Stürme Kyrill und Emma haben für unbeschreiblich schöne Ausblicke gesorgt und so gab es viel zu schauen.

Nachmittags hat Herr Herbst-Zeitlos dann unsere Fahrräder in Ordnung gebracht und am Sonntag haben wir uns mit unserer Tochter nebst Familie (Schwiegersohn und unsere Enkeltöchter Annika (fast 5 Jahre) und Jana (2 3/4 Jahre) getroffen und zwischen Fretter und Eslohe ein schönes Stückchen Sauerland auf dem Sauerland-Radring "erradelt". Annika fuhr selbst auf ihrem Kinderfahrrädchen und Jana durfte auf Mama's Fahrrad mitradeln. Zwischendurch gab es ein Picknick im Kurpark von Eslohe (mein Schwiegersohn hatte für jeden Geschmack Leckereien eingepackt) und der sogenannte "Fledermaustunnel" etwa in der Hälfte der Strecke war nicht nur für die Kinder ein besonderes "Higlight". Zwar sind jetzt im Sommer keine Fledermäuse zu sehen, aber im knapp 700 m langen Tunnel war es kalt und schummrig ... ganz schön aufregend! Aber es gab auch sonst viel zu entdecken.
Hin und zurück waren knapp 30 km auf der zum Radweg umgebauten ehemaligen Bahnstrecke zu radeln, was für die Kleine auf ihrem Kinderfahrrad ein ganz schönes Stück war. Auch Omas "Rückseite" war froh, als wir wieder zurück waren. Immerhin hatte sie seit zwei Jahren erstmals wieder auf dem Sattel gesessen.

Vielleicht schaffen Herr Herbst-Zeitlos und ich es ja einmal, diese wunderschöne Strecke (insgesamt rd. 83 km) in zwei Etappen komplett zu radeln. Es wird sich sicherlich eine gemütliche Unterkunft am Weg finden.

Insgesamt gesehen ein genussreiches Wochenende.

  1. So läßt sich jedes Wochende genießen. Oder?

    Ein sehr schöner Stein und Strauß.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr, das du so ein schönes Wochenende geniessen konntest.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein sehr weiser Spruch! Schön, dass du ihn gleich in die Tat umgesetzt hast und ein tolles Wochenende genießen konntest.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. ...das sollten wir viel öfter machen...uns die Nischen schaffen...um die Seele baumeln zu lassen...

    ...aber wir haben ja oft so viel zu tun *grins*

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)