Samstag, 10. April 2010

Ostersöckchen ...

... habe ich für unsere Enkeltöchter gestrickt und dann total vergessen zu fotografieren.
Aber ich habe es jetzt nachgeholt und kann Euch bei dieser Gelegenheit gleich die süßen Osterküken zeigen,
die unsereTochter gewerkelt hat.


Das Sockenmuster stammt aus dem Wollkistchen.
Es ist "Mellis Muster"
und ließ sich mit meinen neuen KnitPro Holzstricknadeln supergut stricken ... war sogar fernsehtauglich.
Unseren beiden Mäusen gefallen die Söckchen sehr gut. Gott-sei-Dank!

Gestrickt habe ich mit Fortissima Mexico Cotton Stretch von Schoeller+Stahl.
Das eine Paar entspricht etwa Größe 29/30 und das Kleinere etwa 27/28.
Ich hatte zwei Knäuel Wolle gekauft und jeweils nur 33 bzw. 38 Gramm Wolle benötigt.
Von den Resten gibt es jetzt nochmal Söckchen, aber ich glaube diesmal ohne Lochmuster.
Ach ja, die Ferse habe ich diesmal nach der Anleitung von Brigitte Gsänger gestrickt und ich muss sagen, für Kindersöckchen gefällt sie mir ausnehmend gut.

Insgesamt tut sich bei mir zur Zeit nähtechnisch sehr wenig,
weil der Garten jetzt nach dem langen Winter natürlich nach seinem Recht verlangt ... und von meinem Chef will ich erst gar nicht reden!
Aber auch im Haus reißt die Arbeit nicht ab,
weil wir nach wie vor umräumen und dies nur Zug um Zug möglich ist.
Aber insgesamt ist das natürlich auch eine gute Gelegenheit,
mal zu durchforsten und sich von dem Einen oder Anderen zu trennen.

Bis zum nächsten Mal seid herzlich gegrüßt, Christa



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)