Donnerstag, 9. Dezember 2010

Noch mehr Eislaternen

Wie schon angekündigt
habe ich weitere Versuche mit Éislichtern angestellt.
Erstens war es ja kalt genug, so dass ich nicht auf die ohnehin zu volle Kühltruhe
angewiesen war ...
... und zweitens hatten wir am Dienstag Gäste
und da wollte ich gerne schon für ein bisschen besondere Stimmung sorgen.


So sahen meine beiden Minigruppen aus ...
... fotografiert habe ich, ohne besondere Einstellungen vorzunehmen und ohne Stativ,
weil ich mich ja den Gästen widmen und keine lange Fotosession
abhalten wollte.

Aber es war wunderschön ...
die Kerzen haben ca. von 19.30 - 0.30 Uhr gebrannt
Ich habe einmal zwischendurch geschmolzenes Wasser ausgeschüttet.
Dabei bin ich auf die Idee gekommen, beim nächsten Mal einen Versuch
mit Schwimmkerzen zu starten.
Für die kleinen Lichter habe ich Joghurt-Eimerchen verwendet.
Sind auch sehr schön geworden
und sind vor allen Dingen schneller gefroren.

Die milden Temperaturen am nächsten Tag haben ihnen eher zugesetzt
wie die Wärme der Kerzen.
Meine Freundin feiert am 17.12. ihren Geburtstag
und hat schon eine "Bestellung" bei mir aufgegeben.
Solche Wünsche erfülle ich natürlich gerne ...
... hoffentlich stimmen die Temperaturen.

  1. eine wunderschöne idee!!! ich hab im januar geburtstag,da würden sich die gäste sicher über so schöne erleuchtungen freuen.lieben gruß von kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sehen deine Eislaternen aus...
    ich liebe diese Laternen...und das experementieren macht auch mir riesen Spaß.

    Eine schönes Adventswochenende und eine schöne Woche wünsche ich dir...

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)