Donnerstag, 30. Dezember 2010

Das Weihnachtsfest ist vorbei ...

... Zeit also, zu berichten:
Trotz aller Hektik in den letzten Tagen vor dem Fest sind es die wunderschönen Momente,
die Weihnachten zu etwas Besonderem werden lassen.

Für mich ist es z.B. immer noch ein sehr emotionaler Augenblick,
wenn das Glöckchen klingelt und man in das Weihnachtszimmer darf...
... wenn die Weihnachtsgeschichte gelesen wird ...
... wenn die Gedanken zum Sinn von Weihnachten wandern ...
und man sich ganz bewußt "Frohe Weihnachten" wünscht.
Wenn die alten und immer wieder neuen Weihnachtslieder gesungen werden...
... und wenn sich der Kerzenschein in den Kinderaugen spiegelt...
... beim Anblick des Weihnachtsbaumes, beim Singen und Zuhören ...
... und natürlich beim Auspacken der Geschenke.

 
Der Weihnachtsbaum fiel in diesem Jahr kleiner aus als sonst
damit die Enkelkinder mehr Platz zum Spielen hatten.
Das Christkind hat den Baum wieder
ganz schlicht in rot und weiß mit roten Kugeln, weißen Kerzen,
selbstgebastelten Fröbelsternen und -herzen und
den von Herrn Herbst-Zeitlos und mir ausgeschnittenen Filz-Elchen geschmückt
und es hat allen gefallen.

Am 1. Weihnachtstag habe ich mich übrigens frühmorgens wie in Kindertagen ganz alleine
in das Weihnachtszimmer geschlichen, die Kerzen angezündet,
ein bisschen Süßes stibitzt, Geschenke betrachtet und vor allen Dingen die Gedanken wandern lassen...

Unsere Tochter hatte uns unter anderem
diese beiden bunten Elche gebastelt.
Sie verbreiten direkt gute Laune.

Ebenfalls von unserer Tochter sind diese beiden Stickereien,
den Baum haben wir bereits letzten Weihnachten und
das Bildchen habe ich von ihr zum Geburtstag bekommen.
Diese winzigen Stiche über einen Faden würde ich
mittlerweile ohne Lupe nicht mehr schaffen.


Ich selbst habe unseren beiden Enkeltöchtern
Jana und Annika jeweils eine Mütze und Handschuhe nach der Anleitung aus "Tildas Julehus" genäht.
Das Material ist schöner weicher Walkstrick
und das Futter fliederfarbener Pünktchenstoff von Tilda.
Leider ließen sich die Farben schlecht fotografieren; das karierte Band an der Mütze
ist ebenfalls in zartem Violett und nicht etwa türkisblau.


Kurz vor Weihnachten fiel mir dann noch eine lustige Stickdatei von Tinimi ins Auge.
Ich konnte nicht wiederstehen und
 so habe ich kurz vor knapp noch jede Menge Geschenkanhänger gestickt und genäht.
Herr Herbst-zeitlos hat geholfen und die Schneidearbeiten erledigt...
... war dann trotz der Hektik noch sehr gemütlich.
Die übrigen Anhänger schmücken unseren Weihnachtsbaum.

***
Nun ja, das Weihnachtsfest ist vorüber ...
... aber wir sollten uns den Sinn von Weihnachten bewahren ...
... vielleicht gelingt es uns ja ...
... bis wieder Weihnachten im Kalender steht.

In diesem Sinne seid herzlich gegrüßt,
   

  1. Da kann ich mich Helga nur anschließen. Mehr Worte braucht's auch nicht. Einfach schön!!!
    Ich wünsche Dir für's neue Jahr alles Liebe, vor allem Gesundheit (ohne die geht einfach gar nichts)und natürlich jede Menge kreativer Ideen.

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  2. huhu, wo gibt es die weihnachtliche stickdatei? gruß, sonja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)