Dienstag, 4. Januar 2011

Geschenke (nicht nur) für kleine Mädchen ...

... möchte ich Euch heute zeigen:



Für meine "großen" Enkeltöchter habe ich Puschen gestrickfilzt.
Als sie nach dem Filzen aus der Waschmaschine kamen,
war der Schreck zunächst groß:
Ich hatte vier total verknüllte und auf ein Minimum zusammengeschrumpfte Teile in der Hand.
Die wurden dann mit viel Mühe und Unterstützung von Herrn Herbst-Zeitlos
auseinandergezogen und versucht, sie halbwegs in Form zu bekommen.
Anschließend haben die beiden Mädels unter viel Gekicher die Schrumpelteile angezogen
um der Form den letzten Schliff zu verpassen.
Dann wurde alles mit Zeitungspapier ausgestopft und musste nur noch trocknen.
Zum Schluss habe ich auf die Sohlen noch Latexornamente gemalt
sodass auch eine gewisse Rutschfestigkeit gegeben ist.

Das war vielleicht ein Abenteuer ...
... aber ich werd's wiederholen ;-))...
... hat einfach zu viel Spaß gemacht, um es als "Eintagsfliege" abzuhaken.


Dann bat mich meine Schwiegertochter,
für Klein-Lena doch noch ein paar Babyschuhe zu stricken,
weil sie sich die Söckchen immer ausstrampelt.


Das spezielle Wunsch-Muster war mir bislang unbekannt,
aber ich bekam ein vorhandene Exemplar als Vorbild an die Hand.
Und so sind mir diese kuschelig warmen Babyschuhe
von den Nadeln gehüpft.
... Waren ja schnell fertig und sind mit einem kleinen Zuwachsbonus auch noch ein Weilchen passend ...


Lenas Mama wünschte sich noch einmal eine
Portion dieses besonderen Konfekts.
Die Kugeln bestehen aus Weizen, Gerste und Hafer,
gekochtem Vollreis, Butter oder Ghee und Honig und
wurden zum Schluss in Kakao gewälzt.


Es sind Still-, Milch- oder auch Energiekugeln.
Sie machen ihrem Namen alle Ehre und helfen frischgebackenen Mamas
wieder schnell fit zu werden und auf Dauer den Anforderungen,
die so ein kleines Menschlein stellt, gewachsen zu sein.
So hab' ich also gestern nochmal eine Monatsration hergestellt.
Guten Appetit !

... schöne Rest-Woche für Euch,
   

  1. Hallo Christa,
    na, Du bist aber fleißig! Die Sache mit den Puschen kenn´ ich, nur bei mir klappt es immer mit der Schrumpfung erst nach der 2. Wäsche!
    Bei welcher Temperatur bekommst Du sie klein?
    Die Babyschuhchen sind niedlich und das mit den Energiekugeln hört sich sehr gesund an!
    Schönen Tag noch
    LG,
    Guni

    AntwortenLöschen
  2. Naja, mit dem fleißig sein ist das so eine Sache:
    Stricken geht auch abends auf dem Sofa und wenn ich fernsehe schlafe ich ohne etwas "auf der Hand" schnell ein...
    Ich habe die Puschen bei 40° mit normalem Waschmittel (kein Wollwaschmittel!) und auch nicht im Schonprogramm gewaschen.
    Danke für Deinen Kommentar, Guni und auch Dir einen schönen Tag, Christa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation musste ich mal wieder aktivieren. ;-)