Samstag, 24. Dezember 2011

Es weihnachtet sehr ...

... und so habe ich bei all den vielen Vorbereitungen doch total vergessen,
mein Küchenadventsgesteck zu zeigen.


Die alte schwiegermütterliche Suppenschüssel ist normalerweise mit einem Farn oder einer Grünlilie bestückt. Aber zur Adventszeit wird sie besonders herausgeputzt:
Ein schönes Band sowie alte Löffel von meiner Großmutter,
Moos, Pilze und natürlich Kerzen stehen ihr sehr gut. 

Die Idee habe ich vor einigen Jahren bei Melanie gemopst ... wie so manches andere auch.
- Danke Dir, Melanie für Deine unerschöpflichen Ideen. -
So z.B. auch die Bountybollers = Kokospralinen. Nachdem ich die Umrechnung der Mengenangaben im Rezept geschafft hatte, waren auch schnell die Pralinen fertig. Der Schokoguss sieht allerdings etwas rustikaler aus wie bei Melanie. Herr Herbst-Zeitlos hat sie probiert und für gut befunden.
Jetzt kommen sie noch in Pralinenförmchen, die ich mir in weiser Voraussicht vor Wochen im blau-gelben Möbelhaus gekauft hatte.
Dann werden ein paar in Zellophantütchen gepackt und verschenkt.


Ebenfalls unterschlagen habe ich Euch meine beiden Gewinne.



Hab' mich sehr darüber gefreut.


Genäht habe ich auch etwas ... ist aber natürlich noch geheim.
Nur einen winzigen Ausschnitt lass ich Euch sehen...


Jetzt ist aber genug, bis morgen,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)