Samstag, 26. Mai 2012

Pünktlich zu Pfingsten ...

ist sie erblüht:
Eine meiner ersten Strauch- oder Baumpäonien Paeonia suffruticosa.
Ihr Namensschild ist leider nicht mehr vorhanden, aber ich meine es wäre die 'Kao'.
Aber wie auch immer, sie gefällt mir natürlich auch namenlos und ist zur Zeit der Star in unserem Garten. Im vergangenen Jahr gepflanzt, erfreut sie uns bereits in diesem Jahr mit drei ihrer wunderschönen Blüten. Sie hat sogar das Unwetter in der vergangenen Woche überstanden.
Und weil mir die Blüten sooo gut gefallen, überschwemme ich Euch jetzt mit einer "Bilderflut" >lach<.





Eine zweite weißblühende Pflanze hat leider meine Bemühungen, einen dicken fetten Löwenzahn, der sich unmittelbar an ihrem Stamm niedergelassen hatte zu entfernen, nicht schadlos überstanden.
Dort treibt es jetzt unterhalb der Veredlungsstelle neu und ich denke, ich habe die Strauchpäonie in eine Staudenpfingstrose verwandelt. Schade, aber ich bin mal auf die Blütenfarbe gespannt.

Neu gepflanzt habe ich vier weitere Pflanzen aufgrund eines Sonderangebotes in unserer Gärtnerei.
Bin mal gespannt, ob auch sie im nächsten Jahr schon blühen.

Heute wünsche ich Euch erst einmal ein wunderschönes Pflingstfest,
jedem so, wie er es mag

  1. Liebe Chrita, ich liebe sie und habe auch mehrere Sorten in meinem Garten, zwei haben schonbeinahe ausgeblüht. Deine ist wunderschön, die Blüte immer wieder faszinierend.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)