Samstag, 9. Juni 2012

Farben in meinem Garten

Eigentlich hatte ich Euch ja vorgestern schon ein schönes Wochenende gewünscht, aber beim Betrachten meiner Clematis-Fotos ging mir ein Satz von Vincent van Gogh durch den Kopf.
In einem seiner Briefe schrieb er:
"Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken.


Ich hab' dann mal versucht, das Zusammenspiel der Farben ein wenig aufzulösen, indem ich Farben aus dem Foto isoliert dargestellt habe....
... und siehe da, die Harmonien werden ebenso wie die Kontraste viel deutlicher.


Einmal Blut geleckt, habe ich dann ein anderes Foto ausgesucht. Es zeigt den Ausschnitt aus dem Blütenstand einer Küchenschelle nach einem Frühlingsregenschauer. Hier sind die Farbkontraste deutlich geringer; die Harmonie jedoch umso stärker.

Diese Sichtweise ist für mich vermutlich eine gute Übung für künftige Fotos. Ich denke, ich werde Euch  gelegentlich mehr Farbspielereien zeigen...

  1. Hallo Christa, ich finde die Farbspielerei faszinierend!
    Es würde mich freuen, wenn Du das wie schon geschrieben weitermachst!!!
    Es liegt so viel Schönheit und Gefühl in Farben!

    liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Maria

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)