Mittwoch, 12. Juni 2013

Bin jetzt bei Bloglovin angemeldet

Bereits seit einiger Zeit ist das WWW voll von Meldungen, dass Google seinen Feedreader zum 1.7.2013 einstellt.
 
Bevor jetzt endgültig nichts mehr geht, habe ich mich jetzt wie so viele Blogger bei Bloglovin angemeldet und kann dort auch bequem meine Blogs lesen.
Man kann die Blogs bei Bedarf auch in Listen mit verschiedenen Themenbereichen unterteilen; z.B. Patchwork, Garten, Foto pp.. diese Funktion finde ich ganz praktisch.
 
In meine Seitenleiste habe ich ein selbstgebasteltes Gadget eingefügt,
und so sieht es aus:
 
Danke, Bente für die Anleitung dazu.
 
Wer also mitlesen möchte, klickt auf den Button, meldet sich mit einer E-Mail-Adresse (ich habe eine separate Adresse für solche Dinge) und einem Passwort an und ist immer "auf dem Laufenden".

Noch eine Info für meine "alten Leser":
M.W. kann ich euch nicht selbst nach Bloglovin mitnehmen. Wenn ihr mir aber weiterhin folgen wollt, könnt ihr dies auch bei Bloglovin: Einfach den Button in der Seitenleiste anklicken. Dann öffnet sich das Bloglovin-Fenster für meinen Blog und ihr braucht nur den Follow-Button drücken und anschließend auswählen, in welche Liste ihr mich "schieben" wollt.
Ich würde mich sehr darüber freuen!
 
Ich fand es schade, dass es Google Friend Connect eigentlich schon gar nicht mehr gibt.
Die Follower funktionieren m.W. nur noch mit aktiven Bloggerkonten.
 
Also dann,
man liest sich ...
 
    

  1. Hallo Christa,
    wenn ich das Feld öffne, muss ich irgendwie Facebookmitglied sein. Ist das so? Kann ich auch Bloglovin nutzen, wenn ich kein Facebookmitglied bin?
    Planlos
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Hi Christ,
    ich folge schon, denn ich habe gleich alle meine abonnierten Blogs in Bloglovin importiert.
    Es geht glücklicherweise auch ohne, dass man bei facebook ist, ich habe mich dort nur angemeldet um ein Profilfoto bei Bloglovin einzufügen.
    Schöne Woche wünsche ich dir ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation musste ich mal wieder aktivieren. ;-)