Freitag, 1. November 2013

Novemberfarbklecks Nr. 1

Es ist mal wieder bzw. besser gesagt schon wieder so weit:
NOVEMBER !

Und damit das Einheitsgrau nicht überhand nimmt, hat Jutta wieder zum Sammeln von Novemberfarbklecksen aufgerufen.

Hier also mein erster:





Ich hatte vor einigen Tagen mit meinen beiden "großen" Enkeltöchtern (7 und 9 Jahre jung) Pilz zunächst gebastelt und dann vorgestern bunt angemalt.

Sie leuchten jetzt so richtig schön und die Bastelei hat ganz viel Spaß gemacht.
Leider habe ich während der Entstehungsphase keine Bilder gemacht ...hatte aber auch immer Kleckerhände.

Der Unterbau, sprich Stiel besteht aus leeren Joghurtbechern in verschiedenen Größen und Styroporkugeln, die zunächst durchgeschnitten werden mussten (war Aufgabe von Herrn Herbst-zeitlos).

Dann kamen Gipsbinden zum Einsatz (Reste aus der Landlust-Engel-Aktion). Damit wurden die Joghurtbecher-Styropor-Rohlinge verkleidet und möglichst glatt modelliert.

Nach dem Durchtrocknen ... man glaubt nicht, wieviel Wasser die Pilze gespeichert hatten (na ja, ist in der Natur ja genauso) wurde es endlich bunt. 
Gut, dass die Mama der kleinen Künstlerinnen noch Acryfarbenreste hatte.

Wir waren zum Schluss mächtig stolz auf das Ergebnis unserer Gips- und Farbkleckserei ...
... zu Recht, wie ich finde.
Und Spaß hat es auch noch gemacht.

Einen schönen Tag,

    

  1. Einfach toll sehen deine November-Farbkleckse aus! Da hat man doch gleich gute Laune!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Habt ihr schön gemacht. So eine bunte Vielfalt die gibt doch eine schöne Deko ab.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja klasse Farbkleckse!!!
    Danke für die Nachbau-Beschreibung - ist schon gespeichert.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)