Dienstag, 11. März 2014

Trotz Frühling noch ein bisschen "Winter's Lane"

In der letzten Woche habe ich noch Reste von diesem Tischläufer verarbeitet.

Herausgekommen ist aus den überzähligen Quadraten zunächst mal ein kleines Deckchen für den Couchtisch ...
... 41 x 41 cm groß bzw. klein.

Danach gab es aber immer noch ein paar Restchen.
Mit denen habe ich endlich ganz mutig die Drunkards-Path-Schablonen von Susanne ausprobiert und mich auch gleich von einem ihrer Kissen inspirieren lassen.
Dank ihrem Tutorial hat es dann auch ganz gut geklappt ...
... nun ja, mit etwas Übung werde ich die Blöcke wohl noch besser hinbekommen. 
Aber für's erste bin ich doch ganz zufrieden.
Für ein 40er Kissen für unsere Couch reichte es allerdings nicht ... und so habe ich mal wieder in die "Aussteuerkiste" von Uroma, Oma, meiner Mutter und der Schwiegermutter gegriffen und sie um ein passendes Stück unbenutzer Bettwäsche erleichtert.

Die Rückseite mit einem Reißverschluss versehen, Kissen reingesteckt und ...
voilà ...
ein neues Kissen für die Couch ... passen zu dem unifarbenen Bestand.


Die Fotos sind nicht gerade berückend... hatte mal wieder Probleme, die Farben möglichst naturgetreu wiederzugeben.

Soviel für heute ... jetzt ist die Waschmaschine fertig und ich kann meine Wäsche der Frühlingsluft anvertrauen ... freue mich schon auf den frischen Duft beim Abnehmen.


In diesem Sinne  - genießt das Frühjahr und lasst es Euch gut gehen,
    

  1. Hallo Christa,,

    woow, das Kissen sieht ja sehr Interessant aus...einfach Klasse in Muster und Farbkombi...

    (◔‿◔) Liebe Grüße Klaudia (◔‿◔)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christa,

    toll ist Dein Kissen, genau wie Klaudia gefällt mir die Farbkombi ausgesprochen gut.
    Dein kleines Tischdeckchen gefällt mir ebenfalls.

    Herzliche Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Resteverwertung hast Du hier betrieben! Diese Stoffe fand ich auch allerliebst, als ich sie bei Susanne gesehen habe, konnte/wollte/musste mich aber beherrschen, das Lager ist voll! :-)
    Vor dem Drunkards Path habe ich einen Heidenrespekt, ich kann diese Rundungen nicht. Aber das wäre mal eine Entwicklungsaufgabe...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christa,
    das Kissen ist wunderschön. Da muss ich doch auch mal versuchen, Kurven zu nähen ...
    Viele Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...