Mittwoch, 31. Dezember 2014

Nicht, dass Ihr denkt ...

... ich hätte Weihnachten verschlafen
und würde direkt so schlafenderweise ins neue Jahr wechseln.
 
Nein,
Weihnachten war schon schön ...
... hätte aber wesentlich schöner sein können, wenn da nicht am 21. Dezember böse Buben sich Zutritt zum Haus unserer Tochter verschafft und ein wahres Schlachtfeld hinterlassen hätten.
Abgesehen von dem Gefühl, dass fremde Menschen eingedrungen und damit einen geschützten Ort verwüstet haben ...
.... nein, außer dem Notebook wurde auch jedes kleine Fitzelchen Schmuck entwendet ...
sogar die Taufringe und Namensarmbänder unserer Enkeltöchter wurden eingesackt.
Der Schmuck meiner Tochter, darunter viele Erinnerungs- und einige Erbstücke ist natürlich auch weg...
Es hätte aber schlimmer kommen können ... wenn z.B. die Enkeltöchter alleine zuhause gewesen wären ...
... nicht auszudenken.
 Was aber bleibt, ist natürlich die Unsicherheit, überhaupt das Haus noch zu verlassen.
Es ist schlimm ... und es tröstet auch nicht, dass dieses Schicksal gerade in den letzten Tagen und Wochen viele Menschen teilen ...
 
***
 
Genäht hatte ich aber auch; z.B. etliche Weihnachtsgeschenke ...
... aber in all dem Trubel vergessen, sie noch zu fotografieren ...
vielleicht kann ich's nachholen...
 
Zeigen kann ich aber noch ein Geschenk, dass ich für meinen Tolino und mich selbst genäht habe.
Angeregt durch Renate, habe ich eine Buchstütze bzw. ein "Seitenschläferkissen" für uns beide genäht. Der Praxistest ist zur vollen Zufriedenheit verlaufen!
Danke Dir , Renate, für die Anleitung!
 


 
So, das war mit Sicherheit der letzte Post für dieses Jahr!
Kommt gut ins Neue Jahr ...
... wir werden es ruhig angehen lassen ...
... und vielleicht verschläft nicht nur der Tolino den Jahreswechsel ...
  
    

  1. Hallo Christa,
    sowas ist ganz schlimm, und das wünscht sich keiner...und braucht auch kein Mensch.
    Ich wünsche dir und deiner Familie, trotz diesem schrecklichen Ereignis, ein gutes und gesundes Neues Jahr, 2015...möge es besser werden....und ihr zuversichtlich hinein gehen...

    ○☆♡☆○ HG Klaudia ○☆♡☆○

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    was für ein schreckliches Erlebnis und wirklich kein schöner Abschluss für das Jahr 2014. Ich fühle mit eurer ganzen Familie.
    Trotz allem ein gutes Neues Jahr und hoffentlich ein baldiges Wiedersehen.
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    ohje,das ist schlimm und ausserdem etwas was man nicht so schnell vergisst,bei meiner Tochter wurde vor Jahren eingebrochen,ich erinnere mich noch an die Fotos die sie gemacht hatte,diese Verwüstungen,ganz schrecklich.Meiner Enkelin hatten sie eine funkelnagelneue Uhr geklaut,die sie zu ihrer Kommunion bekommen hatte.

    Trotz allem,wünsche ich dir und deiner Familie ein frohes und gesundes Neues Jahr.L.G.Maggy

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)