Freitag, 12. Juni 2015

Friday-Flowerday 23 mit der letzten Strauchpäonie

Nachdem ich hier schon die Fruchtstände der gelben Strauchpäonie gezeigt habe,
gibt es heute noch ein Foto mit der letzten Blüte.

 Die Blüten dieser gelben Art sind nicht so groß wie die rosa und weißen Verwandten, aber trotzdem durchaus sehenswert ...
... die Köpfe hängen auch nicht so schwer nach unten ... 

Die zur Mitte hin roten Blütenblätter haben mich inspiriert, die Blüte in eine rote Vase zu stellen.
Das Ganze ist jetzt ein kleiner Blickfang in der Regalwand.
Ich verlinke es dann noch mit Helga von Holunderblütchen beim Friday-Flowerday.
Ein schönes Wochenende,

    

  1. In gelb, sieht man sie aber auch sehr selten.
    In unserem Garten stehen sie in weiß und rosa. Eine in ausgeprägten Pink allerdings nur mit einer Blütenblattreihe. In Gelb würde sie gut dabei sein...
    Hübsch ist sie, in der roten Vase.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schon vorbei, die schöne Päonienzeit! Da darf die Schönheit noch mal richtig genossen werden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Strauchpäonien sind toll ( wenn sie nur nicht so stinken würden )! Wenn du bei mir genau hinguckst, wirst du auch einen ihrer Fruchtstände in der großen vase entdecken. Ich finde die nämlich auch sehr attraktiv...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    eine schöne und außergewöhnliche Farbkombi.
    Die zarte Blütenfarbe zu der knalligen Vase.
    Pfingstrosen sind in jeden Farben wunderschön.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Die Blüte ist wunderschön, liebe Christa !!! Schade, das es schon wieder die letzte ist, die Zeit rast nur so davon....
    Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)