Montag, 26. Oktober 2015

Mein MakroMontag 29 ...

... nach 2monatiger Blogpause ...
 
Warum hier so lange nichts passiert ist?
Naja, es gab eine intensive Pilzsaison mit Seminaren, Vorträgen, Exkursionen und natürlich etlichen Pilzberatungen ("Kann man den essen ???"). Hinzu kamen etliche Hilferufe von Kliniken pp. wenn es darum ging, festzustellen, mit welchem Pilzgift sich jemand vergiftet hatte.
 
 
Außerdem gibt es ja noch die Familie, die gefühlsmäßig im Herbst immer etwas zu kurz kommt ... leider ... und jetzt sind noch ein paar Restarbeiten im Garten zu erledigen, z.B. die Fuchsien einzuwintern. Die Dahlien sind schon im Winterquartier, die letzten Äpfel haben wir gestern sortiert und ein paar Tage Urlaub gab es auch noch zwischendurch.
Also, kurz gesagt, es war bei uns allerhand los ... aber zum bloggen hat's mal wieder nicht gereicht ... und das WWW fand überwiegend ohne mich statt ;-)))).
 
 
Umso mehr freue ich mich, dass ich heute beim MakroMontag wieder dabei sein kann.
 


 
Die Walnüsse sind erst vor wenigen Tagen bei uns gelandet ...
... ein Mitbringsel unserer Tochter aus dem Süden.
 
Und jetzt schick ich sie zu Britta, die wieder die Makro-Montags-Fotos sammelt.
 
Eine gute Woche
 
     
 
 

  1. Wunderschön sind deine Nussbilder geworden.
    Wie schön so eine Walnuss doch ist, eigentlich viel zu schade zum Aufessen.
    Sie sehen so richtig frisch und köstlich aus.
    Trotz aller Schönheit wünsche ich euch guten Appetit. :-)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos, besonders das mittlere mit der feinen Struktur!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Aufnahmen, ganz neue Sicht auf so ne Nuss.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die Walnüsse hast du toll in Szene gesetzt. Wunderschöne Aufnahmen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    schön, dass ich dich wieder lesen kann. Auf meiner Blogroll warst du ganz verwaist. Schöne Nüsse hast du hier. Nam Nam!
    Habe gestern wieder soviel verfuttert.
    Hüftgold.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa -
    Och! Das die Walnüsse so eine schöne Zeichnung haben ist mir irgendwie noch gar nicht aufgefallen. Bei mir wandern sie höchstwahrscheinlich immer viel zu schnell in den Mund ... :)
    Alles Liebe,
    Petra
    PS: Das Du den Grünspan-Träuschling anhand eines Makros erkennen und benennen konntest ... da war ich ziemlich beeindruckt! ♥

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...