Freitag, 8. April 2016

Friday-Flowerday 15-2016 mit Ranunkeln

Gestern habe ich beim Gärtner einen Bund überwiegend knospiger Ranunkeln erstanden.
In meinem rechteckigen Glashafen standen noch die Birkenzweige von letzter Woche. Sie hatten inzwischen hübsche kleine Blättchen getrieben; was lag also näher als alt und neu zu verbinden.
 
Also, Vase ausgewaschen, Birkenzweige gekürzt und mit den Ranunkeln und frischem Wasser wieder zurück in die Vase. Standortprobe noch nicht zufriedenstellend, also wieder die Ostbaumschnittreste dazu. Fertig!
 
Beim anschließenden Fotoshooting im Wintergarten hatten sich einige der Blüten schon weit geöffnet.
 


Danach habe ich dann meine Blümchen doch ins Wohnzimmer geholt.  Dort wird es bei Weitem nicht so warm wie im Wintergarten (trotz Sonnenschutz) und ich hoffe, dass das Ganze sich dann doch bis nächsten Freitag hält.
Gefiel mir außerdem mit dem dicken Huhn und der Salzlampe dann doch viel besser als draußen und deshalb nochmal fotografiert:
 
 


 
Nun noch verlinken mit HELGA und ihrem Blog "Holunderblütchen", wo sich wieder die Freitags-Blumen versammeln.
 
Ein schönes Wochenende, 

    

  1. Auch ein kraftvoller Strauß, der mir sehr gut gefällt. Viel besser als immer nur
    weiß. Der Frühling ist bunt und soll es auch bleiben.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Deine Arrangement gefällt mir sehr!! Sehr schön finde ich dazu auch den rechteckigen "Glashafen". Brauche ich auch...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Mal wieder ein toller Blumenstrauß....diese Vase fasziniert mich.
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde beide Varianten schön. Und Ranunkeln mag ich sowieso immer.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...