Mittwoch, 1. Juni 2016

Mein CamUnderfoot 21-2016 mit seltenem Besuch

Nun sind gefiederte Gäste nicht so selten in unserem Garten ... Gott-sei-Dank ...
so lärmen an der Südseite des Hauses rechts vom Wintergarten in einem ehemaligen Meisenkasten jetzt seit einigen Jahren Hausspatzen und ziehen jährlich mehrere Bruten dort auf. Links vom Wintergarten brüten derzeit noch Kohlmeisen und schaffen so manche Raupe heran.

Während wir uns also beim letzten Sonntagsfrühstück über die emsigen Vogeleltern freuten und mit Bangen die Elstern beobachteten, die ja ganz gerne mal die Jungvögel aus den Kästen rauben. Diese Möglichkeit haben wir zwar bei unseren Kästen unterbunden, aber sobald die Jungvögel flügge werden, sind sie doch recht schutzlos.

Da wurde unsere Aufmerksamkeit auf einen kleinen Besucher auf der Terasse gelenkt:
Ein ... so schien es uns wegen des teilweise doch noch flaumigen Gefieders ... noch junger Feldsperling (gut zu erkennen an dem schokoldenbraunen Scheitel und dem schwarzen Ohrfleck). Er spazierte zunächst am Rand der Terasse im Mauerschatten und wagte sich dann doch etwas weiter aus seiner Deckung.


  



Später hat er sich dann ins Gebüsch verzogen und ich hoffe, er ist keinem Räuber in Schnabel oder Krallen gefallen.
Vor einigen Jahren hatten wir Feldsperlinge im Meisenkasten. Wir haben uns damals ... genau wie jetzt über den kleinen Einzelgänger ... sehr gefreut, weil die Feldsperlinge bei uns wesentlich seltener wie die Haussperlinge sind.



Das Ganze habe ich mit Siglinde und ihrem Blog "von olls a bissl" als Beitrag zu ihrem CU-Projekt verlinkt.
Bin gespannt, was es sonst noch so aus der CU-Perspektive zu sehen gibt.

Übrigens sind wir noch immer nicht wieder vollständig WWW-tauglich. Der Blitz hatte den Weg übers Telefonkabel durch die Telefondose, den Splitter und den Router bis in den PC gefunden und auf diesem Weg alles zerstört.
Nachdem die magentafarbenen Einrichtungen wieder hergestellt wurden, habe ich gestern den neuen Router installiert und kann jetzt wenigstens mit dem Smartphone übers WLAN wieder ins Netz.
Den Rechner bringe ich nachher in die Werkstatt meines Vertrauens ... schaun wir mal.
Ich denke mit Grausen daran, dass ein neuer Rechner herbei und alles wieder neu installiert werden muss.
Aber gemessen an den Unwetterschäden andernorts sind das ja wirklich nur kleine Beeinträchtigungen. Hoffen wir, dass "Friederike" nicht mit so viel negativem Potential einher kommt.

In diesem Sinne seid herzlich gegrüßt,

    

  1. Hallo Christa,
    du liebe Zeit, so schlimm war das bei Euch. Ich habe hier nichts aber auch gar nichts mitbekommen, ich habe tief und fest geschlafen. Bei uns hier war ja auch nicht viel. Ich hoffe, dass das bei Euch alles gut verläuft.

    Ein kleiner Lichtblick ist doch dieser goldige Sperling, der sich so lieb hat fotografieren lassen.
    Ein tolles Modell.

    Dein Link bei Siglinde funktioniert irgendwie nicht, ich bin über meine Seite zu dir gelangt.

    Lieben Gruß Eva
    schöne Woche noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halle Eva, ja, bei uns war es ja wirklich nicht sooo schlimm mit dem Unwetter. ... Danke für die Info mit dem Link ... hab's grade repariert!
      LG, Christa

      Löschen
  2. Liebe Christa,

    so ärgerlich wie das ist, aber wenn man die ganzen Bilder sieht, was wo passiert ist, muss man ja wirklich froh sein, wenn es nur ein kaputter Computer ist.
    Trotzdem wünsche ich Dir natürlich auch dafür das beste und drückt die Daumen, dass er wieder hergestellt werden kann.

    Dein kleiner Feldsperling ist ja allerliebst und Deine Fotos sind der Wahnsinn, besonders die zwei direkt auf der Terrasse. Die Bilder könnt ich mir immer wieder anschauen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa
    Das ist ja ein süsser Kerl, direkt zum knuddeln. Was für ein Glück so einen süssen Sperling vor die Kamera zu kriegen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ein "bisserl z´rupft" schaut er ja schon aus - hoffentlich hat er sich wieder erholt. Er hat sich aber geduldig ablichten lassen!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Das tönt ja nicht alles erfreulich!
    Aber die Vogelbilder sind grossartig gelungen.
    Vögel so nahe zu fotografieren stelle ich mir nicht ganz einfach vor.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    das tut mir aber leid, dass es euch unwettermässig erwischt hat. Hoffentlich ist bald wieder alles in Ordnung.
    Deine CU-Fotos sind sensationell. Ein solch niedlicher, kleiner Fedsperling. Noch nicht ganz richtig "trocken hinter den Ohren" bzw. im Gefieder, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Wie herrlich deine Bilder sind. Der junge Sperling konnte sich hoffentlich gegen jedweden Jäger verstecken.
    Unsere Jägerin ist zur Zeit auf Fliegenfang und ich freue mich schon auf einen Fliegenfreien Sommer.
    Tolle Bilder.
    Das mit eurem Computer, ist weniger schön. Aber wie du schon sagst, andere hat es wesentlich schlimmer getroffen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Den Kleinen hast du aber wirklich gut erwischt!!!
    Gefällt mir total gut!!! ;-D

    Liebe Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. ganz fantastische Aufnahmen, der Kleine ist einfach zum knuddeln und du hast ihn wirklich perfekt geknipst
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen

  10. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  11. Ein Leben ohne Computer und womöglich alles wieder neu installieren zu müssen - furchtbar.
    Die Spatzenbilder sind herrlich.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christa,
    das sind ganz besonders schöne und zarte Aufnahmen eines gefiederten Freundes. Auch ich hoffe dass der kleine Vogel seinen Weg finden wird.
    Bei uns war das Unwetter auch extrem, es traf viele Familien im Unterdorf mit Schlammmassen in 1m Höhe. Ich mag gar nicht dran denken...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...