Samstag, 12. November 2016

Endlich nochmal ein Lebenszeichen von mir ...

Ja, es ist wohl war: ich mache mich in den letzten Wochen ziemlich rar hier.
Aber nicht dass jemand auf die Idee kommt, ich hätte keine Lust mehr. Ganz im Gegenteil, es nervt mich selbst, dass mein Blog derzeit ziemlich zu kurz kommt.
Aber ich habe ja schon Besserung gelobt und deshalb heute nochmal ein Lebenszeichen.
 
Die Pilzsaison ist vorbei, trotzdem sind in letzter Zeit etliche Eltern von Kleinkindern bei mir gewesen, um Pilze bestimmen zu lassen, die die Zwerge auf den Wiesen im Garten oder auf dem Spielplatz "genascht" hatten. Stets konnte ich Entwarnung geben, bis auf einen Fall, bei dem so ein 15 Monate junges Zwergl einen Pilz erwischt hatte, der Amanitin, also ein Zellgift der Knollenblätterpilze, enthielt. Gott sei Dank war die "Verkostung" wahrscheinlich nur sehr klein, so dass die Verabreichung von Silibin, einem Wirkstoff aus der Mariendistel zur Stützung der Leber ausreichte, und Mutter und Kind nach wenigen Tagen wieder aus dem Kinderkrankenhaus entlassen werden konnten. In solchen Fällen bin ich wirklich sehr froh, dass ich helfen kann.
 
Anders sieht es aus, wenn Erwachsene ohne jegliche Kenntnis oder vermeintlich gute Kenntnis von Pilzen des Nachts über die Giftnotrufzentralen zu mir zwecks Pilzbestimmung vermittelt werden.
Erwachsene sollten soviel Verstand, haben, dass sie zur Not gegebenenfalls auch mal eine Pilzmahlzeit auslassen und nicht nach dem Motte "Et hätt noch emmer joot jejange" handeln, sondern vielmehr den Grundsatz "Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet" beherzigen.
Meine Nachtruhe ist mir viel wert!
 
* * *
 
Das Jahr ist fast um und nach dem Jahr ist vor dem Jahr.
 

Insofern ist auch der Veranstaltungskalender für das Jahr 2016 des Vereins "Waldland Hohenroth" schon fast Geschichte und eine Fortsetzung muss her. Auch hier habe ich schon eine Menge Zeit investiert und bis ich den Neuen wieder druckfrisch in der Hand halte, ist auch hier noch Zeit zu investieren.
 
 
* * *
 
Genäht habe ich auch noch ein wenig. Zwei Langarm-Shirts, ein Hoodie und ein neues Täschchen für mich sind fertig geworden ... aber zum Fotografieren hat's noch nicht gereicht.
 
Um Strümpfe zu stricken fehlt mir zur Zeit absolut die Lust und deshalb habe ich ein Handnähprojekt begonnen:
Ich bin in die Kiste mir meinen Batik-Resten und handgefärbten Stoffe eingetaucht und habe Romben geschnitten (Seitenlänge 1,5"), über Papier genäht und begonnen, sie zu einem Lone-Star zusammenzunähen. Es gibt natürlich auch schöne Anleitungen, diesen Stern mit der Maschine zu nähen, aber ich wollte 1. ein Handnähprojekt haben und 2. hätte ich sonst wieder Stoffe zu Streifen schneiden müssen und keine kleinen Reste verarbeiten können.
 
So sehen meine Anfänge aus:
 
 
So sieht die Rückseite aus. Die Papierschablonen sind teilweise entfernt.
Die Farben sind nicht so gut abgebildet; die Schneidematte ist grün.
 
Inzwischen bin ich schon ein bisschen weiter, habe aber noch genug zu tun.
Wenn der Stern fertig ist, möchte ich ihn auf einen uni-farbenen Stoff applizieren und das Ganze vielleicht auf einen Keilrahmen aufziehen. Der Stern selbst wird 70 x 70 cm groß.
 
Sowenig bzw. soviel für heute.
Ein schönes Restwochenende wünsche ich,

  1. Guten Abend Christa,
    also die Pilze unten, die sind ja großartig. Ich komm im Moment nicht rum, überall zu kommentieren.

    Aber nun bin ich wieder zuhause und kann das tun und ich bin müüüde.

    Toll, wenn man sich in Pilzen auskennt, das finde ich genial, also ich kenne zwei Stück den Hallimasch und den den Schopftintling aber ich würde die nie essen, ohne vorher man einen Experten drüber zu lassen.

    Dein Stern, da bin ich gespannt.

    Viele liebe Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    es ist schön wenn man sich mit Pilzen auskennt:) ich kenne mich wenig aus :( Deswegen kaufe ich meine Pilze entweder auf dem Markt oder im Laden :) Bin mal gespannt auf deinen Stern
    den musst Du uns unbedingt zeigen !!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...