Mittwoch, 16. November 2016

Mein Cam Underfoot-Beitrag 34-2016 ...

... zeigt mal wieder Pilze; und zwar diesmal Fliegenpilze (Amanita muscaria).
 
Das liegt insofern nahe, als dieser faszinierenden Lebensform schon seit etwa 40 Jahren meine Leidenschaft gilt.
Ich weiß wirklich nicht, wie viele Fliegenpilz-Fotos es in meinem Bildarchiv gibt, aber trotzdem kann ich kaum an ihnen vorbei gehen ohne für weitere Fotos vor ihnen auf die Knie zu gehen ... also in die perfekte CU-Position!
 
Diese hier sind bei einer Wanderung auf dem Rothaarsteig am 30. Oktober entstanden.
 


 
 
Die bei näherer Betrachtung zu sehende gelbe Pigmentschicht unter der Huthaut und am Rand der Manschette auf dem 1. Foto ist ... natürlich abgesehen von den weißen Hüllresten auf dem Hut ... ein wichtiges Erkennungsmerkmal.
 
Fliegenpilze ... jedes Kind kennt sie als Giftpilz schlechthin und als Glücksbringer zählt er zu den beliebtesten Symbolen.
Woher hat er aber seinen Namen? Ganz einfach: Traditionell wird der Fliegenpilz auch als Insektizid zur Bekämpfung von Fliegen verwendet, indem der frische oder getrocknete Fliegenpilz in Milch eingelegt wurde und dann die Fliegen anlockte.
 
Zum Fliegenpilz gäbe es sehr viel zu berichten über die Ökologie, die Giftwirkung, den Fliegenpilz als Rauschmittel, den teilweise seit Jahrtausenden traditionellen Gebrauch als das "göttliche Fleisch" u.a.m.. Gerade zum letzten Thema gibt es interessante Lektüre.
 
Um diesen Post nicht zu sprengen, verlinke ich einfach mal den Beitrag auf Wikipedia zum Fliegenpilz. Wer mag, kann dann gerne HIER selbst nachlesen.
 
Den Post verlinke ich mit Siglinde und ihrem Projekt "Cam Underfoot".,
und meinen Lesern wünsche ich ein kleines Stückchen Glück ... wie immer es auch aussehen mag.
 

  1. Liebe Christa,
    schön sind deine Fliegenpilze, die haben wir ja auch im Monbachtal so viele gesehen. Immer weider nett anzusehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa;
    WOW deine Pilze sehen klasse aus, Ich bin begeistert
    Ich könnte die Bilde stundenlang anschauen einfach WAHNSINN !!!wie aus dem Bilderbuch !!! ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Toll, Deine diesjährigen Fliegenpilze. Ich hatte leider diesesmal kein Vergnügen, warte dann bis nächstes Jahr:-)))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Fotos! Mir geht das bei den Fliegenpilzen ähnlich, sie rufen immer laut "fotografier' mich!!"
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Das kleine Männlein sieht man ja auch schon von weitem.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    wunderbare Fliegenpilz-Fotos, mir ist einfach noch keiner "über den Weg und vor die Linse gelaufen"! ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. ...das sind aber auch schöne Exemplare...und für ein Foto immer gut...bei Pilzen ist diese Perspektive immer toll,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön!!!!!!
    Mehr brauch ich gar nicht sagen ;-D
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa
    Ich bin im Moment süchtig auf Pilzfotos ;)) Aber einen Fliegenpilz habe ich schon lange nicht mehr vor die Linse gekriegt. Wunderschöne Exemplare hast du gefunden.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation musste ich mal wieder aktivieren. ;-)