Donnerstag, 10. Dezember 2009

Darf ich vorstellen:




Lasse-Edmundsson, das Tilda-Rentier.
Es wohnt schon seit Ende November bei uns, hat sich bisher jedoch um einen Foto-Termin gedrückt.
Aber nun ist es passiert.
Eigentlich sollte es in Jagdtrophäen-Manier auf einer Holzscheibe an der Wand hängen;
um den Hals einen Kranz aus Birkenreisig.
Aber Herr Herbst-Zeitlos hatte bisher noch keine Zeit...
Deshalb darf Lasse-Edmundson es sich jetzt zwischen Leuchtkugeln und Kiefernzapfen gemütlich machen und - ehrlich gesagt - glaube ich auch nicht,
dass in dieser Saison der ursprüngliche Dekoplan noch realisiert wird.
Aber ich find's so auch ganz hübsch.

  1. Und Lasse gefällt es auch besser. Er will doch nicht enden wie alle.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Habe mich auch ein wenig auf deinem Blog umgeschaut und was ich sehe gefällt mir gut.
    Wünsche dir ein schönes Adventswochenende und liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)