Mittwoch, 16. Januar 2013

Eigentlich wollte ich nur ein bisschen aufräumen ...

... aber dann haben mich ein Reststück Wollfilz und ein paar bunte Bänder verleitet,
ein neues Täschchen für mein Handy zu nähen.
Das Handy wird quasi mit einem "Gurtband-Fahrstuhl" aus der Hülle gezogen und kann damit auch wieder rutschfest darin verwahrt werden.
Und weil's meiner Tochter gefiel, wollte ihr Handy natürlich auch so eine komfortable Hülle.
 

Mir gehört das linke und meiner Tochter das mit dem Mohnblumenband.
Die Anleitung für diese tolle Taschenkonstruktion stammt von  Marion (SiMa).

 Und weil ich gerade noch so einen Streifen Filz übrig hatte, bot es sich doch an, noch einen Schlüsselanhänger mit dem Heine-Band von der Bandweberei Kafka zu nähen. Auch das Mohnblumenband stammt aus einem Restebeutel von dort.

So, jetzt werde ich mal weiter räumen ...
mal sehen, was mir sonst noch so in die Hände fällt ....
 
    

  1. man Christa, so schnell enstehen bei Dir wunderschöne Handytaschen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Uta ... aber die Anleitung ist auch wirklich super geschrieben und weil aus Filz, hat man ja auch nichts zu versäubern.
      Die Bandenden habe ich mit dem Feuerzeug versiegelt ... ging auch schnell.
      LG, Christa

      Löschen
  2. ... die sehen wirklich klasse aus !

    dankeschön fürs verlinken ;-)

    viele ❤-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...