Mittwoch, 30. Januar 2013

Schnipselverwertung

Heute habe ich mit der Schnipselverwertung begonnen.
Die Kellerquilter hatten tief in eine ihrer Restekisten gegriffen und mir eine kunterbunte Wundertüte geschickt...

... und so sehen meine ersten Blöckchen aus:


Es wird ein fröhlich bunter Spendenquilt und heute beim Nähen hat er glatt ein bisschen Farbe in den grauen Tag gebracht. 


Dazu gab es etwas "auf die Ohren":

 
 
Ich hatte mir diesmal in der Bücherei u.a. "Stich für Stich - Fünf schlimme Geschichten" mit überraschenden Wendungen ausgeliehen.
Nicht neu, nicht besonders spannend, dafür aber ungewöhnlich, amüsant und teilweise makaber. 
Kurz gesagt, ein Hörvergnügen nicht nur für Ingrid-Noll-Fans.


Bis bald mal wieder,
 
    

  1. Oh die werden sehr schön Deine farbenfrohen Blöcke, bin auf das Gesammtergebnis gespannt.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Ingrid Noll! Diese Bücher und Geschichten sind ein wahres Vergnügen... Ich mag das Makabere so.
    Dein Muster gefällt mir gut. Nähst du das auf eine Papierschablone?
    Neugierig
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Valomea,
      ja, ich nähe auf Papier. Das weiße "Drachenstück" nähe ich exakt nach der Schablone ... bei den farbigen Streifen nehme ich die Breite so, wie die Scraps sie hergeben.
      LG, Christa

      Löschen
  3. Oh, gleich zwei "Schmankerl"- Patchwork und Geschichten- das liebe ich!!!!
    Dank für die tollen Impressionen!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  4. Na dieses Blöckchen sieht ja schon sehr vielversprechend aus und macht Appetit auf mehr ...
    Liebe grüße von mir

    AntwortenLöschen
  5. Das wird wunderschön farbenfroh, gefällt mir schon sehr gut!

    Vielen Dank für Deinen Kommentar zu meinem Sternenwirbel- Quilt.

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation musste ich mal wieder aktivieren. ;-)