Samstag, 31. Juli 2010

Bärenquilt für ein besonderes Kind

Elli-Maus von den "Kellerquiltern" bat in der vergangenen Woche im QF-Forum um Hilfe beim Nähen von Kinderquilts. Weil ich immer schon mal helfen wollte, habe ich sie gebeten, mir eine Wundertüte zu schicken.
Ratz-fatz waren die Stoffe da und ich wusste auch schon schnell, was ich daraus nähen würde.

Weil meine Schulter noch nicht so fit ist, dass ich putzen oder gar im Garten arbeiten könnte,
blieb mir ja heute Mittag nichts anderes übrig als Rollschneider & Co. in die Hand zu nehmen. * lach *

Das Ergebnis sah zunächst so aus.


Und weil es heute ausnehmend gut flutschte,
hab ich direkt weitergenäht und konnte das fertige Top auf der frisch gemähten Wiese fotografieren.
Es ist etwa 1,15 x 1,15 cm groß geworden.
Es blieben kaum Reste übrig, lediglich noch etwas vom Bärchenstoff für das Binding.


Herrn Herbstzeitlos und auch mir selbst gefällt es wirklich gut und ich hoffe,
es wird sich auch eines Tages ein Kind an dem fertigen Quilt freuen.

Jetzt fehlen nur noch Vlies und Stoff für die Rückseite und dann kann ich den Quilt fertigstellen.

Einstweilen wünsche ich Euch einen schönen Sommerabend.

  1. Sieht schön aus.
    Liebe Grüße, patchrakete

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden, der Quilt wird ein Leuchten in ein Paar Kinderaugen zaubern!

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Christa, Schön dich wieder in Aktion zu sehen und von dir zu lesen. Liege in den Endzügen mit meinem Bärentop und werde auch bald was zu zeigen haben.
    Lg Patricia

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hierhergefunden hast ... über einen Kommentar freue ich mich sehr ... und die Kommentarmoderation habe ich mal wieder versuchsweise ausgeschaltet. ;-)